Mietrecht einfach erklärt – unsere Tipps und Vorlagen

  • Vorlagen Mieter
  • Vorlagen Vermieter
Übersicht Musterverträge
Kennen Sie Ihre Rechte als Mieter oder Vermieter? Antworten auf die gängigsten Fragen gibt das Schweizer Mietrecht.

Wie sieht es beispielsweise aus, wenn Sie in Ihrer Mietwohnung Mängel feststellen, eine Mietzinsreduktion einfordern oder den Mietvertrag vorzeitig kündigen wollen? Oder vermieten Sie selbst eine Wohnung, eine Mieterin bezahlt den Mietzins jedoch nicht? Ganz egal, welche Frage Sie beschäftigt – hier finden Sie nicht nur Antworten, sondern auch nützliche Vorlagen zum Thema Mietrecht.
In unseren Tipps haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten rund ums Mietrecht für Sie zusammengestellt. Zudem finden Sie hier hilfreiche Vorlagen für Mieterinnen und Mieter, darunter Muster für die Kündigung eines Mietvertrags, für Mängelanzeigen und vieles mehr.
Mithilfe dieses Formulars können Sie Ihrem Vermieter interessierte Nachmieter melden.
Sie möchten Ihre Wohnung kündigen? Nutzen Sie unsere kostenlosen Vorlagen zur Kündigung eines Mietvertrags – für eine reguläre oder eine vorzeitige Kündigung.
Nach dem Einzug sind Mängel festzustellen, die nicht protokolliert sind. Oder Ihr Vermieter will später entstandene Mängel nicht beheben. Unsere Vorlagen helfen in beiden Fällen.
Ihr Vermieter hat die Mängel trotz Hinterlegungsandrohung nicht behoben. Dann können Sie den Mietzins hinterlegen.
Sollte der Referenzzinssatz gesunken sein, können Sie Ihren Vermieter mit Hilfe dieser Vorlage auffordern, Ihre Miete anzupassen.
Entdecken Sie wichtige Tipps und Informationen für Mieter auf unserer Allianz Partner-Seite.
Können wir eine Mietzinsreduktion wegen Umbau fordern? Oder kann eine Mietzinsreduktion wegen Baulärm eingemahnt werden? Wir sagen es Ihnen in unserem Rechtstipp.
Hier haben wir zahlreiche Themen aus dem Mietrecht zusammengestellt, die speziell Vermieterinnen und Vermieter betreffen. Darunter finden Sie eine Vorlage für eine Zahlungsaufforderung sowie nützliche Tipps, unter anderem zur Wohnungsübergabe, Mietzinserhöhung sowie zu Behörden und Fristen.
Sollte Ihr Mieter seine Mietzinse nicht mehr bezahlen, können Sie Ihn mittels dieser Vorlage mahnen und ihm die ausserordentliche Kündigung androhen.
Entdecken Sie wichtige Tipps und Informationen für Vermieter auf unserer Allianz Partner-Seite.
Da Sie für eine Kündigung des Mietverhältnisses ein amtlich genehmigtes Formular verwenden müssen, bitten wir Sie, sich an die am Ort des vermieteten Objekts zuständige Mietschlichtungsstelle zu wenden, wo Sie diese Formulare erhalten.
Für eine Mietzinserhöhung muss das amtliche Formular verwendet werden. Sie erhalten es bei der Mietschlichtungsstelle, die für den Ort des vermieteten Objekt zuständig ist. 
Da die Vorgaben von Kanton zu Kanton unterschiedlich sind, bieten wir Ihnen keinen Muster-Mietvertrag an. Falls Sie einen benötigen, wenden Sie sich bitte an die Interessenverbände im Kanton am Ort des Mietobjekts (z. B. Hauseigentümerverband oder Mieterverband). 
Los geht's
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Privatrechtsschutz
Unser Privatrechtsschutz setzt sich für Sie ein. Und spart Ihnen Zeit und Geld.

Verkehrsrechtsschutz
Aus einem Unfall wird schnell ein Rechtsfall. Mit unserem Verkehrsrechtsschutz sind Sie bestens abgesichert.
 
Immobilien-Rechtsschutz
Ob Ärger mit dem Handwerker oder Streit mit dem Nachbarn – mit unserem Immobilienrechtsschutz bleiben Sie gelassen.